DATENSCHUTZ

Herzlich Willkommen auf der Website von der Meal Revoluion GmbH (nachfolgend „Meal Revolution“).


Der Schutz Ihrer Daten ist für Meal Revolution sehr wichig. Wir möchten daher, dass Sie den Umgang von Meal Revolution mit Ihren Daten verstehen. Das unter meal-revolution.de abrufbare Angebot („Angebot“ oder „Website“) wird von der Meal Revolution, Waldenburger Str. 75, 09116 Chemnitz, gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Christopher Fromm („Meal Revolution“, „wir“ oder „uns“) als Verantwortlicher im Sinne des geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt. Mit den nachfolgenden Angaben informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir diese verarbeiten, wenn Sie die Angebote der Meal Revolution nutzen und wie wir mit diesen Daten umgehen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.Dessen Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 2 („Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen“).

Verantwortliche?


Meal Revolution GmbH
Waldenburger Str. 75
09116 Chemnitz
privacy@meal-revolution.de

Datenschutzbeauftragte?


Meal Revolution GmbH
Waldenburger Str. 75
09116 Chemnitz
privacy@meal-revolution.de

Datenschutzerklärung für die Verwendung der Meal Revolution App und der Meal Revolution Kühlschränke

Übersicht:

1. Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten

2. Ihre Rechte

3. Allgemeine Datenverarbeitung bei Aufrufen der Webseite

4. Einsatz von Cookies allgemein

5. Hosting und Speicherort von Nutzerdaten von Usern mit Benutzerkonto

6. Erhebung personenbezogener Daten bei Registrierung und Nutzung eines Benutzerkontos

7. Benutzerkonten: Digitale Essensmarken und Meal Revolution Voucher, steuerliche Produktzuschüsse

8. Plugins, Tracking Tools und Social Media Tools der Webseite

9. Datenerhebung bei Kontaktaufnahme mit Meal Revolution

10. Datenerhebung bei Abonnieren des Newsletters

1. Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Homepage und der Meal Revolution Benutzerkonten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1.2 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Meal Revolution GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Christopher Fromm, Waldenburger Str. 75 09116 Chemnitz (siehe unser Impressum). 

Unseren Datenschutzbeauftragten Christopher Fromm erreichen Sie unter privacy@meal-revolution.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

1.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.


2. Ihre Rechte

2.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

2.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren. Die für die Betreiberin zuständige Datenschutzbehörde ist: Sächsischer Datenschutzbeauftragter, Devrientstraße 5, 01067 Dresden, www.datenschutz.sachsen.de, E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de.

3. Generelle Datenverarbeitung bei Aufrufen der Webseite

3.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser an den Webseiten-Server übermittelt. Wenn Sie die Website betrachten möchten, werden die folgenden Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um Ihnen diese Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 

Verarbeitet werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.


Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den sicheren Betrieb dieser Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens der betroffenen Person keine Widerspruchsmöglichkeit.

3.2 Hosting – Die von der Betreiberin in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die zum Zwecke des Betriebs der Website eingesetzt werden.

Hierbei verarbeitet die Betreiberin bzw. ihr Auftragsverarbeiter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern der Website auf Grundlage ihrer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO iVm Art. 28 DS-GVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung).

Hostingprovider ist Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, mit europäischen Serverstandorten in Nürnberg – Falkenstein – Frankfurt – Helsinki.

4. Einsatz von Cookies allgemein

4.1 Diese Webseite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

– Technical Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;

– Performance Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie die Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z. B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um diese Webseite zu verbessern und herauszufinden, was den jeweiligen Nutzer interessiert;

– Advertising Cookies, Targeting Cookies: Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;

– Sharing Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität einer Webseite mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.

4.2 Rechtsgrundlage: Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Advertising, Targeting oder Sharing Cookies. Darüber hinaus gibt die Betreiberin Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

– Sie teilen Meal Revolution mit, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten.

– Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Meal Revolution weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

4.3 Ihre Einwilligung zu technisch nicht notwendigen Cookies erteilen Sie über das Cookie-Banner, welches Ihnen beim Besuch der Homepage eingeblendet wird. Durch ein Plugin werden technisch nicht notwendige Cookies solange blockiert, bis Sie den Einsatz von Cookies über Anklicken der Schaltfläche auf dem Cookie-Banner akzeptieren.

4.4 Die Speicherdauer der einzelnen Cookies hängt vom jeweiligen Tool oder Plugin ab und wird im Nachfolgenden im Fall des konkreten Einsatzes von Cookies gesondert dargestellt.

5. Hosting und Speicherort von Nutzerdaten von Usern mit Benutzerkonto

Alle einem Nutzerkonto hinterlegten Daten und bei Nutzung der App, eines intelligenten Kühlschranks oder des Webportals von Meal Revolution erhobenen Daten werden auf Servern von Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, mit europäischen Serverstandorten in Nürnberg – Falkenstein – Frankfurt – Helsinki gespeichert.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs unserer Meal Revolution App einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Auftragsverarbeiter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern unserer App auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO iVm Art. 28 DS-GVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung). 

6. Erhebung personenbezogener Daten bei Registrierung und Nutzung eines Benutzerkontos

6.1 Registrierung des Nutzerkontos

Zur Nutzung unserer Meal Revolution App und des Kühlschranks muss über die Meal Revolution Homepage ein Benutzeraccount angelegt werden. Ein solcher Account ist notwendige Voraussetzung, um Zugriff auf die Einkaufsfunktion der Meal Revolution App und am Kühlschrank zu erhalten. Die Registrierung eines Nutzeraccounts ist nicht frei möglich. Es sind nur diejenigen Personen berechtigt, die durch Ihren Arbeitgeber hierfür durch Angabe von

  • Vor- und Nachnamens,
  • Personalnummer,
  • E-Mailadresse, 
  • Adressdaten, 
  • Geschlecht, 
  • Geburtsdatum, 
  • ggf. Bezug von Essensmarken 

im Vorfeld angemeldet wurden. Der Arbeitgeber ist für die Weitergabe dieser Daten seiner Arbeitnehmer zum Zwecke der Anmeldung bei Meal Revolution selbst datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO.

Folgende personenbezogene Daten werden von uns bei der Registrierung eines Nutzeraccounts abgefragt:

Art der DatenZweckRechtsgrundlage der VerarbeitungSpeicherdauer
E-MailadresseRegistrierung des Nutzers, Identifikation des Accounts, LoginDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
Vorname und NachnameRegistrierung des Nutzers, Identifikation des AccountsDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
Personalnummer beim ArbeitgeberRegistrierung des Nutzers, Identifikation des AccountsDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
PasswortRegistrierung des Nutzers, LoginDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber

6.2 Verarbeitung personenbezogener Daten im Benutzeraccount

Das Benutzerkonto ist mittels App sowie über das Meal Revolution Webportal erreichbar. Es verarbeitet personenbezogene Daten wie folgt:

Vorgang der Verarbeitung/ FunktionArt der DatenZweckSpeicherort/ Übermittlung anSpeicherdauer
LoginE-Mail, PasswortLogin im Benutzerkonto, Identifikation des AccountsDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
Vom Arbeitgeber übermittelte Daten, Voreinstellung des Benutzerkontos, Standard-informationen des BenutzersName, Vorname, Adressdaten, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Passwort, Personalnummer, Bezug von EssensmarkenAnlegen des Nutzerkontos zum späteren Login, Identifikation des Vertragspartners, RechnungsstellungDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
Wöchentliche Abrechnung via StripeZeitpunkt der Transaktionen, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, Zahlungsart, E-Mail.Anlegen der Wochenrechnung und Belastung der hinterlegten ZahlungsmethodeDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
Hinterlegen der ZahlungsartKreditkarten-informationen, Kontoinformationen, PayPal-Zugangsdaten.Öffnen des Kühlschranks nur bei hinterlegter Zahlungsart möglich, Zahlung von EinkäufenDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVOSpeicherdauer bis 30 Tage nach Löschung des Nutzerprofils und Abmeldung durch den Arbeitgeber
Übermittlung an Lohnbuchhaltung des ArbeitgebersPersonalnummer, Essensmarken, DatumÜbermittlung der genutzten Essensmarken  an den Arbeitgeber des Verbrauchersberechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO (siehe unter § 7)§ 147 I, III AO, gesetzliche Aufbewahrungsfrist: zehn Jahre
RechnungenVorname, Nachname, E-MailadresseRechnungsstellung der EinkäufeDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO§ 147 I, III AO, gesetzliche Aufbewahrungsfrist: zehn Jahre

6.3 Nutzung der App oder Membercard für Einkäufe an einem Meal Revolution Kühlschrank

a) Bedienung des Kühlschranks mittels Meal Revolution App oder Membercard

Bei Nutzung unserer App oder der Membercard erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, damit an den Meal Revolution Kühlschränken Einkäufe getätigt werden können. Einkäufe können nur mithilfe der App oder der Membercard vorgenommen werden. 

Vorgang/ FunktionArt der DatenZweckRechtsgrundlage der VerarbeitungSpeicherdauer
Login per AppE-Mail, Passwort, VornameAnmeldung am Kühlschrank und im System, individuelle Begrüßung in der Anzeige des KühlschranksDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO§ 147 I, III AO, gesetzliche Aufbewahrungsfrist: sechs Jahre
Login via MembercardMembercard-Nr., Zeitpunkt, VornameAnmeldung am Kühlschrank und Im System, individuelle Begrüßung in der Anzeige des KühlschranksDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO§ 147 I, III AO, gesetzliche Aufbewahrungsfrist: sechs Jahre
Öffnen und Schließen der KühlschranktürZustand der Tür, Datum und Uhrzeit (Logdateien)Eröffnen oder beenden einer Transaktion auf ServerDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO§ 147 I, III AO, gesetzliche Aufbewahrungsfrist: sechs Jahre
Entnahme von ProduktenGewicht, Preis, AnzahlAnzeige von verursachten KostenDurchführung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO§ 147 I, III AO, gesetzliche Aufbewahrungsfrist: zehn Jahre

Zur Datenkommunikation und Interaktion mit dem intelligenten Meal Revolution Kühlschrank nutzt Meal Revolution CloudMQTT, ein hosted message broker für das „Internet der Dinge“ (IoT). CloudMQTT ist ein Service von 84codes AB, Hälsingegatan 49, 113 31 Stockholm, Schweden.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Auftragsverarbeiter eben genannte Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Services und Sortiments unserer Kühlschränke gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO iVm Art. 28 DS-GVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung). Mit dem Anbieter ist ein Art. 28 DS-GVO entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen worden. Informationen zur Datenverarbeitung unseres Auftragsverarbeiters finden Sie unter https://www.cloudmqtt.com/gdpr.html.

Weitere Rechtsgrundlage ist ferner zur Durchführung des Vertragsverhältnisses Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO, da eine Bedienung der intelligenten Kühlschränke und Einkäufe ohne Datenkommunikation mit der Verkaufseinheit nicht möglich ist. Produktbezogene Daten wie Gewicht und Interaktionsdaten am Kühlschrank werden bei CloudMQTT zwischengespeichert. Eine Löschung erfolgt nach den oben angegebenen Zeitpunkten.

b) Kauf von Produkten und Zahlungsvorgang

Beim Einkauf am Meal Revolution Kühlschrank werden für den Kaufprozess die dem Account hinterlegten Nutzerdaten verwendet (siehe 4.). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Die Verarbeitung dient der Erfüllung unserer Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis. Die Speicherdauer richtet sich nach handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Bestimmungen, und betragen gem. § 147 I, III AO zehn Jahre.

Zahlung
Zum Zwecke der Zahlung der Einkäufe werden abhängig vom gewählten Zahlungsmittel die Daten dem Zahlungsdiensteanbieter übermittelt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Momentan angebotene Zahlungsarten sind: Kreditkarte via Stripe, Paypal, Sepa-Lastschrift. Die weitere Verarbeitung der übermittelten Daten richtet sich nach den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen des gewählten Zahlungsdiensteanbieters. Die Speicherdauer beträgt für Beleg- und Zahlungsdaten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist § 147 I, III AO zehn Jahre.

  • Paypal
    Es besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Wenn PayPal als Zahlungsmethode gewählt wurde, werden die für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt. Hierbei handelte es regelmäßig je nach Nutzereinstellung bei Paypal um folgende Daten: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse.

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die Datenschutzbestimmungen von PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

  • Stripe
    Wenn per Kreditkarte über den Paymentdienstleisters Stripe gezahlt wird, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland. An diesen werden die im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über die Bestellung (Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO weitergeben. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten des Käufers erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation
  • SEPA-Lastschriftverfahren
    Bei Wahl und zum Zweck der Durchführung des SEPA-Lastschriftverfahrens werden für Forderungen von Meal Revolution die sich aus dem Formblatt „SEPA-Basislastschriftmandat“ bzw. aus dem Online-Formular ergebenden personenbezogenen Daten verarbeitet.

Rechtsgrundlage ist die vom Nutzer Meal Revolution erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1a) DS-GVO.

Wenn die Erteilung des SEPA-Mandates abgeschlossen ist, werden die darin vom Nutzer angegebenen Daten (Name, Vorname, Adresse, Name und Sitz Ihres Kreditinstituts, IBAN etc.) für die Abbuchung gespeichert. Die Daten werden im Lastschriftverfahren per Datentransfer an das vom Nutzer angegebene Bankinstitut übermittelt.

Die Einwilligung in die Speicherung und Verwendung dieser personenbezogenen Daten kann der Nutzer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem er die Zahlungsart in seinem Benutzerkonto von Meal Revolution ändert. 

Zur Durchführung des Lastschrifteinzugs werden die Daten mittels UC eBanking an das Bankinstitut von Meal Revolution übermittelt.

7. Benutzerkonten: Digitale Essensmarken und Meal Revolution Voucher, steuerliche Produktzuschüsse

Das Unternehmen hat als Arbeitgeber des Nutzers die Möglichkeit, die Essenseinkäufe bei Meal Revolution zu bezuschussen und diese Zuschüsse steuerlich geltend zu machen. Mit dem Einsatz und der Funktion „Meal Voucher“ wertet Meal Revolution die erfassten Belegdaten der von den Mitarbeitern erworbenen Essen aus, generiert daraus monatlich bis zum 10. des Folgemonats eine Erstattungsdatei mit allen zur Gewährung eines Essenszuschusses erforderlichen Belegdaten und stellt diese Erstattungsdatei dem Unternehmen über das Meal Revolution Portal zur Verfügung.

In der Erstattungsdatei sind, sofern diese vom Unternehmen übermittelt wurden, folgende Daten der Arbeitnehmer, die Meal Voucher nutzen, enthalten:

  • E-Mail-Adresse
  • Personalnummer 
  • Beträge der Mahlzeiten, für die ein Zuschuss gewährt werden soll

Die Beträge werden nach steuerlicher Behandlung und Arbeitstagen kategorisiert, um dem Unternehmen eine einfache Nachvollziehbarkeit der steuerlichen Behandlung für jeden Arbeitnehmer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Meal Revolution gestaltet seinen Service für den kaufenden Nutzer und seinen Arbeitgeber durch die Möglichkeit, die Essenseinkäufe zu bezuschussen, attraktiver. Über die Erstattungsdatei kann der Arbeitgeber die gewährten Essenszuschüsse möglichst einfach steuerlich buchen. Nach Übermittlung der Erstattungsdatei an das Unternehmen ist das Unternehmen als der Arbeitgeber des Nutzers selbst für die weitere Datenverarbeitung verantwortlich. 

Die Speicherdauer der Erstattungsdatei richtet sich nach handels- und steuerrechtlichen Vorschriften.

8.  Plugins und Social Media Tools der Webseite

8.1 Google Fonts

Das Template der der Homepage von Meal Revolution verwendet Schriftarten von Google Fonts. Google Fonts (Google Ireland Limited – Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) stellt Web Fonts zur Verfügung, die in den Browsercache des Nutzers geladen werden. Dafür wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt und die IP-Adresse des Nutzers auf Google Server in die USA übermittelt. Die Speicherdauer diesbezüglich seitens Google ist der Betreiberin unbekannt. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Fonts ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigtes Interesse der Betreiberin liegt darin, dem Nutzer eine ansprechende Darstellung von Schrift und Texten zu bieten. Weitere Informationen zu Google Fonts sind unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ nachzulesen.

Angesichts der Datenübermittlung in die USA wird auf die Zertifizierung von Google USA unter dem Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Aktive ) und die Google Standardschutzklauseln (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms) hingewiesen.

8.2 Einsatz von Google Analytics

(1) Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics, einem Dienst von Google Ireland Limited („Google“) zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Targeting Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen und zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung) bzw. von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO mit dem berechtigten Interesse an der Verbesserung dieses Websiteangebots.

(2) Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt (weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung erhalten Sie zB unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). Wir haben mit Google zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Webseiten für uns auszuwerten und Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen. Angesichts der Datenübermittlung in die USA wird auf die Zertifizierung von Google USA unter dem Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Aktive) und die Google Standardschutzklauseln (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms) hingewiesen.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass zum aktuellen Stand die US-Behörden gesetzliche Zugriffsmöglichkeiten auf Datenverarbeitungen in den USA innehaben und vorsehen.

(3)  Google setzt u.a. folgende Cookies, wenn Sie unsere Webseite besuchen und der Verwendung der Cookie Google Analytics einwilligen:

 „_ga“ –  Das hilft uns zu zählen, wie viele Personen unsere Internetpräsentation besuchen, wenn Sie diese bereits besucht haben. Die Speicherdauer beträgt zwei Jahre

„ _gid“ – Das hilft uns zu zählen, wie viele Personen unsere Internetpräsentation besuchen, wenn Sie diese bereits besucht haben. Die Speicherdauer beträgt 24 Stunden.

„_gat“ – Dies hilft uns, die Frequenz zu verwalten, in der Anfragen für das Anzeigen einer Seite gestellt waren. Die Speicherdauer beträgt eine Minute.

(4) Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

  • Sie teilen uns mit, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten.
  • Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
  • Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.“

8.3 Google reCAPTCHA

(1) Auf der Webseite wird “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) eingesetzt, um zu überprüfen, ob Dateneingaben auf der Webseite z.B. im Kontaktformular von einem Menschen stammen oder durch ein Computerprogramm (sog. Bots) erfolgt. Hierfür muss der Nutzer vor Abschicken seiner Dateneingabe bestätigen, kein Roboter zu sein und eine Aufgabe lösen. reCaptcha ist ein Dienst von Google Ireland Limited („Google“) zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

(2) reCAPTCHA erhebt hierbei Nutzerdaten wie z.B. IP-Adresse, Zugriffsort/Referrer URL und Zeitpunkt, ggf. Cookies, und leitet diese Daten an Google weiter. Weitere Informationen zur genauen Datenverarbeitung durch Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Informationen über Ihre Benutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass zum aktuellen Stand die US-Behörden gesetzliche Zugriffsmöglichkeiten auf Datenverarbeitungen in den USA innehaben und vorsehen. Angesichts der Datenübermittlung in die USA wird auf die Zertifizierung von Google USA unter dem Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Aktive) und die Google Standardschutzklauseln (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms) hingewiesen.

(3) Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung) bzw. von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO mit dem berechtigten Interesse, den Webseitenbetreiber vor Spam und Ausspähung zu schützen. Ihre Einwilligung erteilen Sie über das Cookie-Banner, welches Ihnen beim Besuch der Homepage eingeblendet wird

Wenn Sie die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern wollen, können Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Ferner können Sie einen Java-Script-Blocker als Browsererweiterung verwenden. Möglicherweise können Sie ohne JavaScript nicht mehr alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen.

8.4 Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps, ein Dienst von Google Ireland Limited („Google“) zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Die Informationen über Ihre Benutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass zum aktuellen Stand die US-Behörden gesetzliche Zugriffsmöglichkeiten auf Datenverarbeitungen in den USA innehaben und vorsehen. Angesichts der Datenübermittlung in die USA wird auf die Zertifizierung von Google USA unter dem Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Aktive) und die Google Standardschutzklauseln (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms) hingewiesen.

8.5 SSL-Verschlüsselung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen die Websitebetreiber eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – sind im Rahmen der aktuellen technischen Möglichkeiten vor unbefugten Zugriffen geschützt. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet.

8.6 Onlinepräsenzen in den sozialen Medien und auf Facebook

(1) Meal Revolution unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke (aktuell: facebook), um die dort aktiven Nutzerinnen und Nutzer über Leistungen von Meal Revolution  zu informieren, mit den Nutzern zu interagieren und bei Interesse über diese Plattformen zu kommunizieren. Die Social Media Kanäle können über diese Webseite nur über einen externen Link aufgerufen werden. Sobald Sie die jeweiligen Social Media Profile in dem jeweiligen Netzwerk aufrufen, gelten dort die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Meal Revolution hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. Es bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Meal Revolution macht daher ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Ihre Daten (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) von den Betreibern der Netzwerke entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abgespeichert, in Drittländern wie den USA verarbeitet werden und für geschäftliche Zwecke genutzt werden. 

Facebook.de: Facebook Ireland – 4 Grand Canal Square, Dublin, Irland Dublin 2. Informationen der Datenverarbeitung bei Facebook und Einzelheiten hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook (https://www.facebook.com/policy) und der Cookie-Richtlinie von Facebook (https://www.facebook.com/policies/cookies/).

(2) Sofern Sie das Profil von Meal Revolution in sozialen Netzwerken nutzen, um mit Meal Revolution Kontakt aufzunehmen (bspw. durch die Erstellung eigener Beiträge, die Reaktion auf einen Beitrag von Meal Revolution oder durch private Nachrichten an die Betreiberin), werden die der Betreiberin von Ihnen mitgeteilten Daten von dieser ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. a) und im Falle von Vertragsanbahnung oder bestehenden Vertragsbeziehungen mit Ihnen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Meal Revolution löscht gespeicherte Daten regelmäßig, spätestens im Jahrestakt, sobald deren Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder Sie den Betreiber zu deren Löschung auffordern; im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten beschränkt die Betreiberin die Verarbeitung der gespeicherten Daten entsprechend. Die Aufbewahrungspflicht für Handels- und Geschäftsbriefe beträgt gem. §147 I, III AO sechs Jahre. 

Im Falle einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) können Sie diese jederzeit widerrufen, indem Sie Meal Revolution gegenüber einen Widerruf aussprechen, z.B. formlos durch E-Mail. Bis zum Widerrufszeitpunkt bleibt die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung unberührt.

9. Datenerhebung bei Kontaktaufnahme mit Meal Revolution

Die Kontaktaufnahme mit Meal Revolution GmbH ist per E-Mail, Kontaktformular und auf anderen Kommunikationswegen möglich. Ihre dabei gemachten Angaben uns gegenüber beruhen auf Ihrer Einwilligung und sind freiwillig. Die im Zusammenhang mit dem gewählten Kommunikationsmittel darüber hinaus entstehenden Nutzungsdaten wie z.B. IP-Adresse, E-Mailadresse oder Telefonnummer samt Zeitdatum sind technisch bedingt. Um Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten, ist eine Verarbeitung dieser Daten unsererseits unumgänglich.

Innerhalb einer bestehenden Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und uns ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten während einer Kommunikation Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO.

Außerhalb von sich anbahnenden oder einer bestehenden Vertragsbeziehung ist Rechtsgrundlage für den Austausch personenbezogener Daten Ihre Einwilligung hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie uns gegenüber einen Widerruf aussprechen, z.B. formlos durch E-Mail. Bis zum Widerrufszeitpunkt bleibt die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung unberührt. 

Die Speicherdauer der Daten entspricht dann entweder bis zum Zeitpunkt der Löschungsaufforderung oder im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO ggf. der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht. Die Aufbewahrungspflicht für Handels- und Geschäftsbriefe und damit der geschäftsmäßigen Kommunikation mit Ihnen beträgt gem. § 147 I, III AO sechs Jahre, für sonstige steuerlich hier relevante Unterlagen iSv. § 147 I AO wie Buchungsbelege zehn Jahre.

10. Datenerhebung bei Abonnieren des Newsletters

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Aktionen informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

10.1 Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

10.2 Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

10.3 Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, über unser Kontaktformular unter [Domain], per E-Mail an [EMail Meal Revolution] oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.